Das Kind im Manne

Lego-Brücke

Genia­le Lösun­gen brau­chen nicht immer Geld, son­dern vor allem – Ideen.

Der Wup­per­ta­ler Künst­ler Mar­tin Heu­wold a.k.a. MEGX hat­te so eine. Er hat eine Eisen­bahn­brü­cke auf 250 Qua­drat­me­tern in ein Kunst­werk ver­wan­delt, indem er ihr ein­fach das Design von Lego­stei­nen ver­pass­te. Mit dem Segen der Bahn und dem von Lego…

So wur­de aus dem tris­ten Zweck­bau­werk ein ech­ter Hin­guz­cker. Wie­vie­le Auf­fahr­un­fäl­le es an die­ser Stel­le der Schwes­tern­stra­ße (schö­ner Name!) es bereits gege­ben hat, ent­zieht sich aller­dings unse­rer Kennt­nis. 😉

Weiterführende Links

- Die Lego-Brü­cke

Schreibe einen Kommentar