Alles im Kasten

Da gibt’s nicht viel zu meckern.

Die Tage tru­del­ten die neu­en Back­for­men ein. Da lag es nahe, sie an die­sem Wochen­en­de gleich ein­zu­set­zen. Den Sauer­teig hat­te ich ges­tern abend schon ange­setzt, so muss­te ich heu­te nur noch nach den Anga­ben die­ses Rezepts alles in dop­pel­ter Men­ge mischen und die klei­ne Schwedin1)meine Ankars­rum Assis­tent anschmei­ßen.

Bei die­sem Brot 2)Brot #7 galt es aber etwas aus­zu­pro­bie­ren, da (mal wie­der) die rich­ti­gen Meh­le nicht in aus­rei­chen­der Men­ge da waren3)Note to self: Recht­zei­tig ein­kau­fen!. So habe ich für den Haupt­teig statt RM4)RM=Roggenmehl 1150 Rog­gen­voll­korn­mehl und statt WM5)WM=Weizenmehl 1050 WM 812 ver­wen­det. Zum Aus­gleich habe ich ein wenig mehr Was­ser zuge­ge­ben.

Die Gare lief schon sehr gut, und so war ich recht sicher, dass die Mühe mit zwei schö­nen Bro­ten belohnt wer­den wür­de. Zwar war davon im Rezept nicht die Rede, aber ich habe die Lai­be als Dop­pel­back geba­cken und das Ver­fah­ren nach eige­nem Gus­to abge­än­dert. Hat pri­ma funk­tio­niert. Ich ste­he auf Krus­te. Und die im Ver­ein mit der wei­chen, aber nicht lab­be­ri­gen Kru­me – ein Gedicht!

Schö­ne Gare nach 60 Minu­ten. Aber am Tei­len des Teigs in zwei *glei­che* Hälf­ten bin ich geschei­tert.

Die neu­en For­men – ich hat­te sie vor Gebrauch drei­mal gründ­lich gespült – haben sich bes­tens bewährt. Ich habe sie nur leicht gebut­tert, und die Bro­te lie­ßen sich super ein­fach ent­neh­men. Da papp­te nix an. So muss das sein.

Schön knusp­rig. Rich­tig, rich­tig lecker!

Außer­dem haben die Kas­ten­bro­te ein­deu­tig Vor­tei­le wegen der ein­heit­li­chen Form der Schei­ben. Zudem backen sie mei­ner Mei­nung nach gleich­mä­ßi­ger als frei­ge­scho­be­ne Bro­te mit ihrer doch sehr unter­schied­li­chen Stär­ke. Aber das sind Details.

Wir fas­sen zusam­men: Brot Num­mer 6 – ein vol­ler Erfolg. 🙂

Anmerkungen   [ + ]

1. meine Ankars­rum Assis­tent
2. Brot #7
3. Note to self: Recht­zei­tig ein­kau­fen!
4. RM=Roggenmehl
5. WM=Weizenmehl

Schreibe einen Kommentar