Pimp my Messerschleifer

So sieht das Ruixin-Teil nach dem Zusammenbau aus. Bei mir waren vier Schleifsteine dabei.
So sieht das Rui­xin-Teil nach dem Zusam­men­bau aus. Bei mir waren vier Schleif­stei­ne dabei.

Die größ­te Schwie­rig­keit beim Schlei­fen von (haupt­säch­lich) Mes­sern fin­de ich, den Win­kel zu hal­ten. Und dar­auf kommt es ja nun mal ent­schei­dend an. Ich bin jedoch anschei­nend nicht der ein­zi­ge, der sich damit schwer tut.

Des­halb schlaue Leu­te Instru­men­te erfun­den wie den Edge Pro Apex, der sich genau die­ses Pro­blems annimmt. Nun kos­tet das Din­gen schlap­pe 260 Euro­nen. Das fin­de ich einen Hauch zu viel.

Aber zum Glück ist auf den Chi­ne­sen Ver­lass. Der ist ja pfif­fig und baut so dies und das nach. Auch einen Mes­ser­schär­fer mit Schleif­füh­rung (Gui­ded Kni­fe Shar­pe­ner). Der funk­tio­niert ziem­lich genau so wie sein teu­rer Kum­pel aus Ami­land, kos­tet aber nur um die 20 Euronen.

Da habe ich nicht lan­ge über­legt und mir einen Rui­xin Pro für 17,90 EUR inkl. Ver­sand bestellt.

Akti­vie­ren Sie Java­Script um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YOTyLEj706E

Das haben vor mir schon vie­le getan. Man­che sind sogar noch pfif­fi­ger als die Chi­ne­sen und haben das Gerät noch ver­bes­sert. Kann man sich auf YT ansehen.

Ich habe das auch so gemacht und heu­te im Schup­pen aus einem Stück alter Küchen­ar­beits­plat­te eine Auf­la­ge gebaut und die meis­ten der vor­ge­schla­ge­nen Ver­bes­se­run­gen umge­setzt. Ich bin sehr zufrieden.

Ich den­ke, für Mes­ser ab einer gewis­sen Grö­ße wie zum Bei­spiel vie­le Küchen­mes­ser gibt es kei­ne ein­fa­che­re Lösung. Für Hobe­lei­sen, Bei­tel und der­glei­chen nut­ze ich einen Nass­schlei­fer – jetzt von Record Power, nach­dem mein betag­ter Han­ning den Geist auf­ge­ge­ben hat.

Natür­lich wer­de ich auch wei­ter­hin mei­ne Fer­tig­kei­ten im Frei­hand­schlei­fen auf dem Was­ser­stein zu ver­bes­sern ver­su­chen. Aber es ist immer gut, eine idio­ten­si­che­re Lösung in der Hin­ter­hand zu haben. 😉

Schreibe einen Kommentar