Jetzt, da ange­sichts ernst­haf­ter Kri­sen und Bedro­hun­gen für gan­ze Kon­ti­nen­te Stär­ke, Umsicht und Tat­kraft gefragt wären, macht das hilf­lo­se Gestam­mel der EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­den­tin Ursu­la von der Ley­en deut­lich, was für eine kata­stro­pha­le Fehl­be­set­zung die unter frag­wür­di­gen Umstän­den ins Amt gehiev­te CDU-Frau ist. Die konn­te schon Bun­des­wehr nicht. Auch jetzt wie­der nichts als lau­war­me Luft.

»Ich bin ein rea­lis­ti­scher libe­ra­ler Pes­si­mist, weil ich die euro­päi­sche Geschich­te ken­ne.« Timo­thy Gar­ton Ash

Ja, es ist lang. Aber es lohnt sich.

Okay, das Bre­x­it-Cha­os ist extrem ner­vig. Aber 34 % für die­sen Schwach­kopf Fara­ge? Mehr als Labour und Tories zusam­men. Nicht im Ernst, oder?

Die Welt ist ver­rückt gewor­den.

Wenn der poli­ti­sche Veits­tanz im Lon­do­ner Unter­haus ges­tern eines klar gemacht hat, dann das: Lasst sie end­lich gehen. Die­ses unwür­di­ge Schau­spiel muss sofort been­det wer­den, so oder so. And then come what may.