Es lebe der Alarmismus

Der für die­sen Frei­tag vor­her­ge­sag­te Stark­schnee­fall in Ost­west­fa­len-Lip­pe ent­pupp­te sich mal wie­der nur als jour­na­lis­ti­scher Brech­durch­fall, getrie­ben von der Lust am Alar­mis­mus.

To under­stand what recur­si­on is,
you must first under­stand recur­si­on.

Kassenwahn

Akti­vie­ren Sie Java­Script um das Video zu sehen.https://www.youtube.com/watch?v=Ht1nbNtn-BA Oh, wie ich das has­se. Du brauchst nur eine Klei­nig­keit. Dann im Super­markt nur eine Kas­se auf und vor dir zwei Leu­te, die es für eine gute Idee hal­ten, am Frei­tag zwi­schen Fei­er­tag und WE ihren Groß­ein­kauf zu erle­di­gen… Dazu passt einer der bes­ten von Her­bert Kne­bel! […]

Teaser und Täuscher

Zeit, mal wie­der ein biss­chen rum­zu­pu­pen. Was mich angeht, hat SPON das glei­che Schick­sal ereilt wie neu­lich bereits den Stern. Fin­det in mei­nen Stan­­dard-Tabs nicht mehr statt. Tschüss. Wenn ich’s seicht will, kau­fe ich mir im Super­markt das Gol­de­ne Blatt. Und schlecht geschrie­be­ne, schlecht redi­gier­te und vor Feh­lern strot­zen­de Tex­te mit schlech­ten Über­schrif­ten gibt’s im […]

Ich liebe Sabine Töpperwien

Ich ste­he dazu. Es gibt nichts Schö­ne­res, als an einem mehr oder weni­ger ver­reg­ne­ten Sams­tag­nach­mit­tag im Inter­net zu sur­fen, Mails zu schrei­ben – und neben­bei die Bun­­­des­­li­­ga-Kon­­fe­­renz auf WDR 2 im Radio zu hören.